Alfa 75 Register

Kaufberatung



Diese Kaufberatung soll zum einen denjenigen, die sich einen Alfa 75 kaufen wollen, eine Hilfe sein, um die wichtigsten Schwachstellen bei der Fahrzeugbesichtigung zu entdecken, sowie denen, die bereits einen 75 ihr Eigen nennen, die Stellen, die es zu beobachten gilt, näherbringen.

Auf den ersten Blick sieht ein 75 oft erstaunlich rostfrei aus und wird auch oft als "rostfrei" angeboten. Da die Fahrzeuge inzwischen aber doch mindestens 16 Jahre auf dem Buckel haben kann dieser erste Blick sehr trügerisch sein. Ein wirklich rostfreier 75 ist in Deutschland eher die Ausnahme und nur möglich wenn der, oder meistens die, Vorbesitzer auf Winterbetrieb verzichtet haben und regelmäßig mit Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für den Erhalt des Fahrzeugs gesorgt haben. Am ehesten findet man einen gut erhaltenen 75 in Italien, wo sie wegen des wärmeren Klimas und des damit verbundenen geringeren Salzeinsatzes, wesentlich besser erhalten sind als nördlich der Alpen.

Grundsätzlich lohnt es sich, lieber etwas mehr für ein gutes Exemplar auszugeben, als sich eine billige Baustelle zu kaufen, denn diese kann dann schnell teurer werden, als das gute, „teure“ Exemplar.

Hier nun die Übersichten. Klickt hierzu auf die jeweilige Rubrik.
(Stück für Stück werden diese Rubriken online gebracht
)

Karosserie

Lack
Radläufe hinten
Rost unter den Rückleuchten
Rost am hinteren Abschlepphaken
Schweller
Scheibenrahmen
Frontblech

Innenausstattung/Zier- und Anbauteile

Sitze
Teppich
Staufach auf der Mittelkonsole
Zierleisten außen
Außenspiegel
Türgriffe
Hintere Kotflügelverbreiterungen
Innenhimmel neu


Technik

Motor
Getriebe/Getriebelager
Kardanwelle
Rost am Tank

Ersatzteilversorgung

Ersatzteile neu




 

 

 


Zur Register Auswahl Seite

 



Zur Alfaclub Hauptseite