GT REGISTER LOGO
Alfaclub.de GT Register

MOTOREN



Der 1.8 TS 16 V – ein Vierzylinder-Benziner: Leistung 140 PS bei 6500 U/min, Maximales Drehmoment 163/3900. Zwei obenliegende Nockenwellen, Ventilsteuerung direkt von den Nocken über Hydrostößel, elektrohydraulische Phasenverstellung. Elektronisch gesteuerte MPI Bosch Motronic, variable Ansaugkrümmergeometrie, zwei Lambda-Sonden, Schubabschaltung, OBD. Elektronische Kennfeldzündung, integriertes Zünd-/Steuergerät, Klopfsensor, vier im Zylinderkopf gelagerte Zündspulen, zwei Zündkerzen pro Zylinder.



Der 2.0 JTS – ein Vierzylinder-Benziner mit Direkteinspritzung: Der innovative 2,0-Liter-Motor mit gegenläufigen Ausgleichswellen entwickelt eine souveräne Leistung von 122 kW (165 PS) bei 6.400/min. Bereits bei 3.250/min gibt der JTS sein maximales Drehmoment von 206 Newtonmetern ab. Serienmäßig wird die Maschine über ein Fünfganggetriebe, optional via sequentiellem Selespeed-Getriebe geschaltet. Unabhängig vom gewählten Getriebe beschleunigt der Alfa GT 2.0 JTS in 8,7 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstge­schwindigkeit von 216 km/h. Der Durchschnittsverbrauch beträgt im kombi­nierten Zyklus 8,7 Liter auf 100 Kilometern.

Der 1.9 JTD 16V M-Jet – ein Vierzylinder-Turbodiesel mit Direkteinspritzung: Den innovativen JTD 16V M-Jet kennzeichnet ein besonders ideales Verhältnis von Dynamik und Wirtschaftlichkeit. Eckdaten: 110 kW (150 PS) Leistung bei 4.000/min und 305 Newtonmeter maximales Drehmoment bei 2.000/min. Spannend ist ein Blick auf die Fahrleistungen und Verbrauchswerte dieser Version. Nach nur 9,6 Sekunden lässt der ebenfalls per Sechsganggetriebe geschaltete Alfa GT 1.9 JTD 16V M-Jet die 100-km/h-Marke hinter sich; der Vortrieb stoppt bei 209 km/h. Dem gegenüber steht ein Durchschnittsverbrauch von lediglich 6,7 Litern.



Der 3.2 V6 24V – ein Sechszylinder-Benziner: Als Topmotorisierung setzt Alfa Romeo einen der legendärsten Sechszylinder dieser Zeit ein. Er leistet in Verbindung mit dem Alfa GT 176 kW (240 PS), entwickelt ein Drehmoment­maximum von 300 Newtonmetern (4.800/min) und beschleunigt den über ein Sechsganggetriebe geschalteten Alfa GT 3.2 V6 24V in 6,7 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 243 km/h, der Durchschnittsverbrauch 12,4 Liter.

 





 

 

 



zur Register
Auswahl-Seite







Zur Alfaclub Hauptseite